Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Springe direkt zum Inhalt
zur Startseite

Jahresabschluss

Die umfassende Kenntnis von Handels- und Steuergesetzen ist für die Erstellung des Jahresabschlusses unerlässlich. Dadurch, dass das deutsche Handelsrecht vom Gläubigerschutz geprägt ist und das Steuerrecht das Steueraufkommen sichern soll, unterscheidet sich die Handelsbilanz immer stärker von der Steuerbilanz. Als Konsequenz sind eigenständige Handels- und Steuerbilanzen nebeneinander oder steuerliche Überleitungsrechnungen zu erstellen.

Maßgebend für die Jahresabschlussarbeiten ist die dafür durch den Steuerberater zu erstellende Bescheinigung. Grundsätzlich sind folgende Bescheinigungen möglich:

  • Erstellung ohne Beurteilungen des Steuerberaters
  • Erstellung mit Plausibilitätsbeurteilungen
  • Erstellung mit umfassenden Beurteilungen.

Darüber hinaus sind auftragsbezogene Bescheinigungen möglich.

Häufig werden Jahresabschlüsse mit Plausibilitätsbeurteilungen vom Kreditinstitut verlangt. Wir erstellen unsere Jahresabschlüsse auf der Grundlage der Verlautbarung der Bundessteuerberaterkammer zu den Grundsätzen für die Erstellung von Jahresabschlüssen.